NEU – Kurzfassung der Beiträge, klicken Sie bitte hier

Herzlich Willkommen

zum 15. Kongress des Lateinamerikanischen Germanistenverbandes (ALEG) in Curitiba

Bald ist es soweit: Dann eröffnet der 15. Kongress des Lateinamerikanischen Germanistenverbandes (ALEG) vom 8. bis 12. September 2014 in Curitiba seine Tore. Im Vordergrund des Kongresses stehen forschungs- und praxisorientierte Fragestellungen, die sich mit dem Stellenwert und Förderung der deutschen Sprache, Literatur und Kultur im lateinamerikanischen Kontext befassen. So werden mit renommierten Expertinnen und Experten aus den Fachbereichen Literatur, Linguistik, Übersetzung und Deutsch als Fremdsprache anregende Fachdiskussionen geführt. In der 15. Edition des Kongresses haben wir als Organisationskomitee die Ehre 20 Referentinnen und Referenten sowie über 60 Leiterinnen und Leitern von 19 Arbeitsgruppen aus diesen vier Fachbereichen anzukündigen.

Zu Beginn der Feierlichkeiten zum 50. Gründungsjahr unseres Verbandes steht der Kongress unter dem Motto „Germanistik und Romanistik im Gespräch. Deutsch für Lateinamerika“. So sieht sich die Veranstaltung vor der Herausforderung gestellt, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus aller Welt dazu anzuregen, über die Rolle, den Stellenwert und Perspektiven des Deutschen in und hier insbesondere für Lateinamerika zu reflektieren und gemeinsam über die Internationalität unseres Faches zu diskutieren. Das Hauptanliegen des Kongresses ist somit dazu beizutragen, dass sich Germanistinnen und Germanisten zu einem regen Austausch treffen und mit Blick auf die internationale, soziale und wissenschaftliche Anschlussfähigkeit des Faches über forschungs- und praxisrelevante Gegenstandsbereiche in den verschiedenen Gebieten der Germanistik diskutieren.

Mit Hinblick auf das 50. Jubiläum von ALEG bereiteten wir mit großer Unterstützung der Stadt Curitiba, der UFPR und verschiedener Sponsoren ein reichliches, vielfältiges Kulturprogramm, das teilweise auch der allgemeinen Bevölkerung Curitibas zugänglich ist.

Wir freuen uns, Sie im September 2014 in unserer Stadt begrüßen zu dürfen. Wir wünschen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine gute Anreise und heißen alle schon jetzt HERZLICH WILLKOMMEN in Curitiba.

Mit kollegialen, herzlichen Grüßen
Das Organisationskomitee


ALEG-Vorstand
Paulo Astor Soethe (Präsident)
Miguel Vedda (Vize-Präsident)
Ludmila Corrêa Sandmann (1. Sekretär)
Henrique Evaldo Janzen (2. Sekretär)
Thiago Viti Mariano (Schatzmeister)